CHRISTIN BOLEWSKI
constructed passage

Heutzutage ist es ein Handwerk Forschungsreisender zu sein; ein Handwerk, das nicht, wie man meinen könnte, darin besteht, nach vielen Jahren intensiven Studiums bislang unbekannte Tatsachen zu entdecken, sondern eine Vielzahl von Kilometern zu durchrasen und - möglichst farbige - Bilder oder Filme anzusammeln, mit deren Hilfe man mehrere Tage hintereinander einen Saal mit einer Menge von Zuschauern füllen kann, für die sich die Platitüden und Banalitäten wundersamerweise in Offenbarungen verwandeln, nur weil ihr Autor, statt sie an Ort und Stelle auszusondern, sie durch eine Strecke von zwanzigtausend Kilometern geadelt hat.

Claude Lévy-Strauss
Nowadays, being an explorer is like being a craftsman; it´s a kind of handcraft, which does not consist of discovering unknown facts after years of intense study, as you could possibly assume, but of driving uncountable miles and collecting mostly coloured photographs or films, with which you could fill a view days in successiona a large room with an audience, to which - strange to say - these banalities change into manifestation, only because the author, instead of sorting them out directly on the spot, has dignified them by carrying them over a distance of twenty-thousand miles.

Claude Lévy-Strauss